22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Hier kommen die taktischen Anweisungen für Eure Aufgebote bei den spezifischen Rennen hin.

Moderatoren: SIM-Leiter, Gründer&Berater, Mentor

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon michéal » 22. Jan 2013, 04:28

Bild

Bild MTN - QHUBEKA Bild

Bild Gerald Ciolek (Deu) [MTN] 19.09.1986
Bild Robert Hunter (Rsa) [MTN] 22.04.1977
Bild Jacques Janse van Rensburg (RSA) [MTN] 06.09.1987
Bild Martin Reimer (Deu) [MTN] 14.06.1987
Bild Andreas Stauff (Deu) [MTN] 22.01.1987
Bild Jay Robert Thomson (RSA) [MTN] 12.04.1986
Bild Dennis van Niekerk (RSA) [MTN] 19.10.1984

Etappe 1
Zwar knackiger Anfangsantieg ansonsten aber dann wohl doch eher etwas für einen Massensprint, wodrauf wir auch heute hin taktieren wollen

Dennoch werden Reiner und Stauff abwechselnd schauen, dass wir mit mind. einem Fahrer in der Gruppe des Tages vertreten sein werden - dort harmonisch mit arbeiten - unterwegs sich an den Wertungen beteiligen - sollte die Gruppe durchkommen am Ende sich noch einmal absetzen und alles geben

Ciolek und Hunter werden derweil recht weit vorne im Feld fahren um womöglichen Stürzen oder Windkanten aus dem Wege zu gehen ... sollten unterwegs Sprintpunkte für die Fahrer im Feld noch übrig sein, wird Ciolek Hunter in die bestemögliche Ausgangslage rechtzeitig bringen, so dass dieser dann nur noch abzustauben brauch

Am Ende müssen wir mit Ciolek aufpassen beim letzten Maulwurfshügel, also bei ca. 125KM, dass er hier nicht abgehängt wird sondern möglichst mit mehreren anderen unseres Teams bei den vordersten dran bleibt.

Massensprint: ... > Thomson > Hunter > Ciolek > - Ciolek gibt dann im Sprint alles und auch Hunter wird noch einmal allerletzte Körner aus sich raushauen


Etappe 2
JvR und van Niekerk abwechselnd schauen, dass wir mit mind. einem Fahrer in der Gruppe des Tages vertreten sein werden - dort harmonisch mit arbeiten - unterwegs sich an den Wertungen beteiligen - sollte die Gruppe durchkommen am Ende sich noch einmal absetzen und alles geben

Ciolek und Hunter werden derweil recht weit vorne im Feld fahren um womöglichen Stürzen oder Windkanten aus dem Wege zu gehen ... sollten unterwegs Sprintpunkte für die Fahrer im Feld noch übrig sein, wird Ciolek Hunter in die bestemögliche Ausgangslage rechtzeitig bringen, so dass dieser dann nur noch abzustauben brauch

Mit Ciolek wollen wir an diesen durchaus Rennentscheidenden Zacken kurz vor Ende der Etappe aufpassen, hier wird er vom Rest der Mannschaft bestmöglichst unterstützt, dass er vorne fahrend dran bleibt, bzw. falls andere Fahrer diesen Zacken ausnutzen wollen um sich davon zu stehlen, soll Ciolek an denen dran bleiben mit gehen und im Finale die Etappe abschießen

falls Massensprint: ... > Thomson > Hunter > Ciolek > - Ciolek gibt dann im Sprint alles und auch Hunter wird noch einmal allerletzte Körner aus sich raushauen



Etappe 3
Auf und nieder ... auf und nieder ... immer wieder ... OK, kennt man sonst wo anders her aber heute gehts im Radsport quer

Reiner und van Niekerk abwechselnd schauen, dass wir mit mind. einem Fahrer in der Gruppe des Tages vertreten sein werden - dort harmonisch mit arbeiten - unterwegs sich an den Wertungen beteiligen - sollte die Gruppe durchkommen am Ende sich noch einmal absetzen und alles geben

Ciolek und Hunter werden derweil recht weit vorne im Feld fahren um womöglichen Stürzen oder Windkanten aus dem Wege zu gehen ... sollten unterwegs Sprintpunkte für die Fahrer im Feld noch übrig sein, wird Hunter Ciolek in die bestemögliche Ausgangslage rechtzeitig bringen, so dass dieser dann nur noch abzustauben brauch

Mit Ciolek wollen wir zum einen klar in der vordersten Feldgruppe bleiben um dann am alles entscheidenden letzten Anstieg vorne dabei zu sein, hier wird er vom Rest der Mannschaft bestmöglichst unterstützt, dass er vorne fahrend dran bleibt, bzw. wenn andere Fahrer diesen Anstieg ausnutzen wollen um sich mit denen davon zu stehlen, so soll Ciolek an denen dran bleiben und mit gehen um im Finalsprint dann alles zu geben

falls es doch zum Massensprint kommen wird: ... > Thomson > Hunter > Ciolek > - Ciolek gibt dann im Sprint alles und auch Hunter wird noch einmal allerletzte Körner aus sich raushauen


Etappe 4
Heute gehts jedenfalls anfangs wieder zur Sache ... während wir im hinteren Teil dann doch auf Massensprint bauen wollen

Stauff und van JvR abwechselnd schauen, dass wir mit mind. einem Fahrer in der Gruppe des Tages vertreten sein werden - dort harmonisch mit arbeiten - unterwegs sich an den Wertungen beteiligen - sollte die Gruppe durchkommen am Ende sich noch einmal absetzen und alles geben

Ciolek und Hunter werden derweil recht weit vorne im Feld fahren um womöglichen Stürzen oder Windkanten aus dem Wege zu gehen ... sollten unterwegs Sprintpunkte für die Fahrer im Feld noch übrig sein, wird Hunter Ciolek in die bestemögliche Ausgangslage rechtzeitig bringen, so dass dieser dann nur noch abzustauben brauch

Massensprint: ... > Thomson > Hunter > Ciolek > - Ciolek gibt dann im Sprint alles und auch Hunter wird noch einmal allerletzte Körner aus sich raushauen


Etappe 5
Reiner und JvR abwechselnd schauen, dass wir mit mind. einem Fahrer in der Gruppe des Tages vertreten sein werden - dort harmonisch mit arbeiten - unterwegs sich an den Wertungen beteiligen - sollte die Gruppe durchkommen am Ende sich noch einmal absetzen und alles geben

Am Ende kümmern sich alle um Ciolek und Hunter, dass beide die Königsetappe so weit vorne wie irgend möglich hinter sich bringen


Etappe 6
Ciolek und Hunter werden recht weit vorne im Feld fahren um womöglichen Stürzen oder Windkanten aus dem Wege zu gehen ... sollten unterwegs Sprintpunkte für die Fahrer im Feld noch übrig sein, wird Hunter Ciolek in die bestemögliche Ausgangslage rechtzeitig bringen, so dass dieser dann nur noch abzustauben brauch

Massensprint: ... > Thomson > Hunter > Ciolek > - Ciolek gibt dann im Sprint alles und auch Hunter wird noch einmal allerletzte Körner aus sich raushauen
Zuletzt geändert von michéal am 28. Jan 2013, 15:27, insgesamt 5-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
michéal
 
Beiträge: 46
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon Super Hero » 22. Jan 2013, 20:14

Taktikschluss 1. Etappe
Benutzeravatar
Super Hero
 
Beiträge: 271
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon Boogie » 23. Jan 2013, 10:58

Bild LMPRE-MERIDA Bild


Bild Alessandro Ballan (Ita) [LAM] 06.11.1979
Bild Matthew Lloyd (Aus) [LAM] 24.05.1983
Bild Adraiano Malori (Ita) [LAM] 28.01.1988
Bild Andrea Palini (Ita) [LAM] 16.06.1989
Bild Filippo Pozzato (Ita) [LAM] 10.09.1981
Bild Diego Ulissi (Ita) [LAM] 15.07.1989
Bild Davide Vigano (Ita) [LAM] 12.06.1984

Gesamtwertung: Wir haben hier LLoyd, Malori und Vigano als Helfer dabei. Ballan, Ulissi sind die Männer fürs Gesamtklassement, sie sind bei Attacken anderer Kapitäne immer dabei. Palini ist unser Sprinter. Er will sich hier zeigen. Pozzato ist Edelhelfer und Ausreißer.

2.Etappe: Heute geht es schon um einiges. Wir wollen immer präsent sein. Lloyd will sich in seiner Heimat zeigen (wird denke ich bald die Mannschaft verlassen) und geht in die Gruppe. Arbeitet dort normal mit und will sich die Punkte in der Bergwertung sichern.
Hinten halten wir uns vorne auf, wollen keinen Sturz verursachen und auch in keinem dabei sein. Wir achten auf alles und fahren sehr aufmerksam und kräftesparend. Bis zum letzten Anstieg ca. 12 km vor dem Ziel werden wir uns nicht in der Führung zeigen. Doch kurz vor diesem Berg fahren wir mit gesamter Mannschaft nach vorne. Wir wollen bei jeder Attacke mindestens 2 Fahrer dabei haben. Pozzato, Ballan, Ulissi und auch Malori sind da Fahrer, die immer mithalten können. Palini und Vigano halten sich ebenfalls vorne auf um eventuell mit dem Feld über den Hügel zu kommen. Kommt es zu einem Sprint, wird Vigano Palini in eine gute Position fahren.
In den Attacken werden wir uns am Hügel ebenfalls mit einschalten. Pozzato und Ulissi wollen keinen Solosieg, sie können aus kleinen Gruppen den Sieg holen. Ballan jedoch will hier mit einer Attacke Solo den Sieg holen. Sofern jemand mitgeht, sind die andern beiden ebenfalls dabei. Im Sprint halten sie dann voll rein. Malori wird attackieren, wenn die Gruppe sehr groß ist, und zwar in der Abfhart zum Ziel.


4.Etappe: Wir werden nicht nachführen. Gilberts Team kann arbeiten. Wir wollen aber die restlichen Zeitgutschriften, um wieder näher an ihn heranzukommen. Wir fahren da für Pozzato an. Im Sprint zum Ende hin, fahren wir wieder einnen Zug für Palini. LLoyd - Malori - Ulissi - Palini. Ozzato geht an das Hinterrad von Gilbert und sprintet von dort an ihm vorbei.
Zuletzt geändert von Boogie am 25. Jan 2013, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
Boogie
 
Beiträge: 50
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon Ete » 23. Jan 2013, 16:02

Bild OMEGAPHARMA-QUICK STEP Bild


Bild Marcel Kittel (Ger) [OPQ] 11.05.1988
Bild Michal Golas (Pol) [OPQ] 29.04.1984
Bild Nikolas Maes (Bel) [OPQ] 09.04.1986
Bild Gianni Meersman (Bel) [OPQ] 05.12.1985
Bild Matteo Trentin (Ita) [OPQ] 02.08.1989
Bild Stijn Vandenbergh (Bel) [OPQ] 25.04.1984
Bild Kristof Vandewalle (Bel) [OPQ] 05.04.1985

Gesamt:
Kittel für die Sprints, Gianni Meersman fürs GK. Diese beiden Fahrer werden vom Team nach Kräften unterstützt.

2.Etappe:
Heute fahren wir für Meersman. Er wird vom Team geschützt und vorn gehalten.
Maes übernimmt die Nachführarbeit.
Vandewalle, Vandenbergh und vor allem Golas sollen Meersman in Position für den letzten Anstieg fahren.
Dort kontert Meersman nur und geht die Attacken mit. Kann er sich mit einer kleineren Gruppe lösen (max. 10 bis 15 Mann) zieht Meersman voll mit durch um dann im Sprint die restl. Konkurrenten abzuhängen. Ansonsten gibt er natürlich auch im Sprint aus einer größeren Gruppe alles.
Das Team unterstützt ihn voll dabei.
Nur Kittel kann sich heute ein wenig schonen.
Ete
 
Beiträge: 63
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon Philippe_Gilbert » 23. Jan 2013, 21:49

Bild CANNONDALE Bild

Bild Maciej Bodnar (Pol) [CAN] 07.03.1985
Bild Jonathan Cantwell (Aus) [CAN] 08.01.1982
Bild Mauro da Dalto (Ita) [CAN] 08.04.1981
Bild Lucas Sebastian Haedo (Arg) [CAN] 18.04.1983
Bild Paolo Longo Borghini (Ita) [CAN] 10.12.1980
Bild Nariyuki Masuda (Jap) [CAN] 23.10.1983
Bild Cameron Wurf (Aus) [CAN] 03.08.1983

Etappe 5:
Wurf geht mit Bodnar in die Außreisergruppe. Bodnar führt nicht mit, Wurf gibt alles bis zum erstenmal Willunga Hill. Da soll sich dann Bodnar die Bergwertung holen.

Der Rest darf heute locker mitrollen und ein paar Kräfte sparen.
Zuletzt geändert von Philippe_Gilbert am 27. Jan 2013, 01:30, insgesamt 1-mal geändert.
Team Cannondale
Philippe_Gilbert
 
Beiträge: 151
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2

Beitragvon Ete » 24. Jan 2013, 14:48

Bild OMEGAPHARMA-QUICK STEP Bild


Bild Marcel Kittel (Ger) [OPQ] 11.05.1988
Bild Michal Golas (Pol) [OPQ] 29.04.1984
Bild Nikolas Maes (Bel) [OPQ] 09.04.1986
Bild Gianni Meersman (Bel) [OPQ] 05.12.1985
Bild Matteo Trentin (Ita) [OPQ] 02.08.1989
Bild Stijn Vandenbergh (Bel) [OPQ] 25.04.1984
Bild Kristof Vandewalle (Bel) [OPQ] 05.04.1985

Gesamt:
Kittel für die Sprints, Gianni Meersman fürs GK. Diese beiden Fahrer werden vom Team nach Kräften unterstützt.

3.Etappe:
Heute wieder für Meersman. Kann er Bonussekunden abgreifen nehmen wir sie natürlich mit.
Ansonsten halten wir uns größenteils raus. Einzig Vandenbergh soll bei der Nachführarbeit helfen.
Meersman wird vorn positioniert und konzentriert sich auf Ulissi und Gilbert. Er kontert und verlegt sich dann in jedem Fall voll auf seinen Sprint. Etwa 250m vor dem Ziel soll Meersman rausgehen und alles reinlegen. Das Team gibt alles um Meersman bestmöglich zu unterstützen.
Einzig Kittel darf es heute wieder etwas ruhiger angehen lassen.

4.Etappe:
Meersman und Kittel werden geschützt. Meersman schaut keine Zeit zu verlieren, während Kittel heute zuschlagen will.
Vandewalle führt nach. Ist es nötig schaltet sich auch Golas mit ein.
Im Finale fahren wir dann für Kittel an.
Vandenbergh--->Maes--->Meersman--->Trentin--->Kittel
Zuletzt geändert von Ete am 25. Jan 2013, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Ete
 
Beiträge: 63
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Taktik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron