23.03. - 24.03. Critérium International 2.HC

Hier kommen die taktischen Anweisungen für Eure Aufgebote bei den spezifischen Rennen hin.

Moderatoren: SIM-Leiter, Gründer&Berater, Mentor

23.03. - 24.03. Critérium International 2.HC

Beitragvon Gottschi » 21. Mär 2013, 19:50

Benutzeravatar
Gottschi
Forum Admin
 
Beiträge: 576
Registriert: 01.2013
Geschlecht:

Re: 23.03. - 24.03. Critérium International 2.HC

Beitragvon Big Willi Two » 22. Mär 2013, 23:49

Bild BMC RACING TEAM Bild

Bild Brent Bookwalter (Usa) [BMC] 16.02.1984
11.02. - 16.02. Tour of Oman 2.HC
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 14

Bild Marcus Burghardt (Ger) [BMC] 30.06.1983
04.02. Trofeo Serra de Tramuntana 1.1
05.02. Trofeo Platja de Muro 1.1
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
____________________
Gesamt: 06

Bild Cadel Evans (Aus) [BMC] 14.02.1977
11.02. - 16.02. Tour of Oman 2.HC
06.03. - 12.03. Tirreno - Adriatico 2.WT
____________________
Gesamt: 13

Bild Mathias Frank (Sui) [BMC] 09.12.1986
04.02. Trofeo Serra de Tramuntana 1.1
05.02. Trofeo Platja de Muro 1.1
06.02. - 10.02. Tour Méditerranéen 2.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 14

Bild Amaël Moinard (Fra) [BMC] 02.02.1982
22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2
06.02. - 10.02. Tour Méditerranéen 2.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 19

Bild Frantisek Rabon (Cze) [BMC] 26.09.1983
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 12

Bild Luke Rowe (Gbr) [BMC] 10.03.1990
____________________
Gesamt: 0

Bild Tejay van Garderen (Usa) [BMC] 12.08.1988
04.02. Trofeo Serra de Tramuntana 1.1
05.02. Trofeo Platja de Muro 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 10


Gesamt fahren Evans und van Garderen aufs Ganze, da bleibt nicht viel anderes übrig.

Etappe 1:
Da gilt es, bestens platziert im Feld, keine Sekunde Zeit zu verlieren. Nachführen müssen im Ernstfall alle, ausser den beiden GK-Fahrern, die erst im äussersten Notfall eingreifen müssen.


Etappe 2:
Es ist ja wohl klar, dass vor allem Evans und van Garderen voll fahren müssen, aber auch Rabon, Bookwalter und Co. sollen sich nicht verstecken. Sicher müssen alle im Zeitlimit ankommen.


Etappe 3:

In dieser Etappe mit Bergankunft werden wir uns zuerst einmal mit dem Gesamtführenden beschäftigen. Und dann mit Rabon, Bookwalter und Rowe so getimed fahren, dass wir etwa 45 km vor dem Ziel die Flüchtlinge wieder in Reichweite haben. Dann warten wir ab, was passiert, sind aber bei Attacken von Top-20-Fahrern zumindest mit einem Fahrer dabei (Frank/Moinard). Im rund 14 km langen Schlussanstieg werden wir, falls keiner von uns noch vorn ist, mit den schon Genannten Frank oder Moinard und dem in der Hinterhand gehaltenen Burghardt die für unsere GK-Fahrer gefährlichen Attacken mitgehen. Das Ziel soll es sein, van Garderen und Evans im steilsten Teil etwa 2 km vor dem Ziel noch dabei zu haben. Dort werden mit Bestimmtheit Attacken kommen, die von Evans mitgefahren werden und dann von van Garderen gekontert werden. Van Garderen schüttelt in der Folge die Konkurrenz ab und strebt den Sieg an. Evans fährt um die gute Platzierung.
Zuletzt geändert von Big Willi Two am 25. Mär 2013, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Big Willi Two
 
Beiträge: 149
Registriert: 01.2013
Wohnort: Schweiz
Geschlecht:

Re: 23.03. - 24.03. Critérium International 2.HC

Beitragvon schluri » 23. Mär 2013, 14:01

BildBild SKY PROCYCLING Bild

Bild Chris Froome (Gbr) [SKY] 20.05.1985
27.02. Le Samyn 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 9

Bild Tony Gallopin (Fra) [SKY] 24.05.1988
27.02. Le Samyn 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 9

Bild Sergio Luis Henao Montoya (Kol) [SKY] 10.12.1987
06.03. - 12.03. Tirreno - Adriatico 2.WT
____________________
Gesamt: 7

Bild Christian Knees (Ger) [SKY] 05.03.1981
27.02. Le Samyn 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 9

Bild Peter Sagan (Svk) [SKY] 26.01.1990
27.02. Le Samyn 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 9

Bild Kanstantin Siutsou (Blr) [SKY] 09.08.1982
27.02. Le Samyn 1.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
____________________
Gesamt: 9

Bild Rigoberto Uran Uran (Kol) [SKY] 26.01.1987
06.03. - 12.03. Tirreno - Adriatico 2.WT
____________________
Gesamt: 7

Bild Nairo Alexander Quintana Rojas (Col) [SKY] 04.02.1990
06.03. - 12.03. Tirreno - Adriatico 2.WT
____________________
Gesamt: 7


Etappe 1A
Was wollen wir nur? Wie wärs mit dem Sieg?
Siutsou und Gallopin halten die Gruppe am Anfang klein (höchstens 3) und lassen auch keine gefählrichen fahrer rein. Danach kontrolieren wir die Gruppe und holen sie 10km vor dem Ziel wieder ein. Siu und Gallo werden nur so viel Kraft verbrauchen wie möglich. Führen andere Nach ziehen sie sich zurück. Wir haben hier ein Star aufgebot wo keiner wirklich mithalten kann un fast jeder könnte die rundfahrt auf dem Podest beenden. Also fahren alle weit vorne im Feld. Gallo,Siu und Knees werden die Helfer dienste Verrichten.
Um zu vermeiden das wir durch Lücken Zeit verlieren werden alle im sprint rein halten um st über die linie zu kommen.
Im Sprint heist es dann alles für Sagan. Sagan ist ein Sprinter der sich alleine durchbeisen kann und das muss er heute auch. er wird von Knees an ein gutes Hinterrad gebracht und holt sich den Sieg.

Etappe 1B
Hm was soll ich sagen. Knees schont sich für morgen und der rest gibt voll gas. Wenig Zeit verlieren und einer holt sich den Sieg.

Etappe 2
Heute sind wir wohl dr Haus hohe Favorit. Siu und Gallopin halten die Gruppe wieder klein und schauen dann mal wer Nachführt. Findet sich von den anderen Teams wer ziehen sie sich zurück. Wenn keiner Nachführt dann halten sie die Gruppe mit kleinstem Kraftaufwand in schach. Am Schlussanstieg wollen wir dann unsere Stärke zeigen. Siu,Gallopin und Knees werden unten Rein ein so höllisches Tempo vorlegen das bis auf der rest unseres Teams kaum noch wer dabei ist. Mitte des Anstieges wird dann Sagan volles Brot in die Bedale hauen und noch mal die verdünnen. Dann haben wir immer noch Uran,Henao,Froome und quintana. diese dürften nicht mehr viele begleiter haben. Uran wird dann nach Sagan das Tempo machen und unseren dreier Sieg vorbereiten. Quintana ist der erste der volle Attacke fährt uns sich den sieg der Rundfahrt holen soll.ca.750m später geht henao in die attacke und holt sich platz 2. froome fährt mit einem höllischem Tempo hinterher aber ohne gegnerrischen fahrern zu helfen hat Henao oder Froome begleiter arbeiten sie nicht mit so das Quintana vorsprung bekommt.
Auf gehts SKY Zeigt das es auch Team Interne Podeste geben kann :D
Zuletzt geändert von schluri am 24. Mär 2013, 18:57, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
schluri
 
Beiträge: 152
Registriert: 01.2013
Wohnort: Kassel
Geschlecht:

Re: 23.03. - 24.03. Critérium International 2.HC

Beitragvon Fothen_29 » 23. Mär 2013, 23:33

Bild Andrew Talansky (Usa) [GRS] 23.11.1988
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
12 Renntage

Bild Rohan Dennis (Aus) [GRS] 28.05.1990
22.01. - 27.01. Tour Down Under 2.WT2
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
10 Renntage

Bild Tom Dumoulin (Ned) [GRS] 11.11.1990
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
12 Renntage

Bild Ryder Hesjedal (Can) [GRS] 09.12.1980
11.02. - 16.02. Tour of Oman 2.HC
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
17.03. Milan - San Remo 1.WT1
15 Renntage

Bild David Millar (Gbr) [GRS] 04.01.1977
00 Renntage

Bild Lachlan Morton (Aus) [GRS] 02.01.1992
11.02. - 16.02. Tour of Oman 2.HC
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
14 Renntage

Bild Ramunas Navardauskas (Lit) [GRS] 30.01.1988
17.02. - 20.02. Volta ao Algarve 2.1
25.02. Clasica de Almeria 1.HC
01.03. - 03.03. Driedaagse van West - Vlaanderen 2.1
13.03. Nokere - Koerse 1.1
09 Renntage

Bild Peter Stetina (Usa) [GRS] 08.08.1987
03.03. - 10.03. Paris - Nice 2.WT
08 Renntage


Etappe 1a
Rohan Dennis darf sich in der Gruppe versuchen, alles geben für das Durchkommen und für dne Sieg zwei km vor dem Ziel attackieren. Der Rest fährt weit vorne, lässt sich bei Windkanten nicht abhängen und sprintet s.t. mit dem Sieger ins Ziel.

Etappe 1b
Morton und Stetina geben alles für eine gute Platzierung. Millar und Navardauskas fahren um den Tagessieg. Talansky, Dennis, Dumoulin ung Hesjedal kämpfen um die Top Ten um sich eine gute Ausgangssituation zu sichern.

Etappe 2
Morton geht in die Gruppe, gewinnt die Bergwertungen und dient am Schluss als Relais. Navardauskas-Millar-Dennis-Dumoulin-Stetina-Hesjedal-Talansky: In der Reihenfolge machen wir höllisch Tempo. Dann attackiert Talansky und zieht durch für den Sieg, der Rest kämpft um Top-Positionen.
Fothen_29
Forum Admin
 
Beiträge: 401
Registriert: 01.2013
Geschlecht:


Zurück zu "Taktik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron